Workout der Woche #2

Runar Eilertsen (flickr) - (CC BY-NC-ND 2.0)Runar Eilertsen (flickr) - (CC BY-NC-ND 2.0)

Ich mach es kurz: Hier kommt das zweite Workout der Woche. Bei diesem Workout geht es vermehrt an die Beine, aber auch Brust und Bauch kommen nicht zu kurz. Sollte Euch die Wiederholungszahl zu hoch oder zu niedrig sein, passt sie einfach an. Die Leg Raises kann man auch gut im Hängen machen, um den Schwierigkeitsgrad zu erhöhen. Bei den Mountain Climbers ist auch die Kombination aus Push Up und Mountain Climber eine gute Möglichkeit, um die Schwierigkeit zu erhöhen und den Effekt auf den ganzen Körper zu erhöhen. Und nun: Viel Spaß beim Workout der Woche!

Workout der Woche: Shut Up, Legs!

Übung Satz 1 Satz 2 Satz 3 Benötigtes Equipment/Info
Mountain Climber 1 Min. 1 Min. 1 Min.
Air Squat 75 75 75
Plank to Push Up 25 25 25
Side Lunge 25 25 25 25 je Seite!
Straight Crunch 60 60 60
Lying Leg Raises 35 35 35
Standing Calf Raises (Stair) 40 40 40 Treppe

Ganz wichtig: Ich bin kein Fitnesstrainer! Ich poste hier Übungen, die ich selber gerne mache und von denen ich denke, dass sie mir gut tun. Du kannst die Übungen gerne nachmachen, aber das machst du auf eigenes Risiko.

Workout Music

So ein Workout geht natürlich nicht ohne Musik. Hier also noch ein kleiner Musiktipp. Heute ein Klassiker:

Bad Religion – Suffer:

Beitragsbild: Runar Eilertsen (flickr) – (CC BY-NC-ND 2.0)

5 Kommentare

  1. Hi Sebastian,

    bei dem Musiktipp musste dich aber mit dem Training ranhalten, die Scheibe dauert doch nur 30 min. 🙂 Die No Control finde ich persönlich noch einen Ticken besser…

    Bis Denver
    Niels

  2. Pingback: Top gebloggt 3/16 – Der will doch nur laufen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.